Logo

21.05.2014 Generalversammlung Elternrat Hoga – Schanz

Vom Räbelliechtliumzug zum Skatepark

Mitte Mai fand die jährliche Generalversammlung des Elternrates Stein am Rhein im Restaurant Schiff statt. In einem kurzen Jahresrückblick konnte die Präsidentin Karin Schenkel wiederum über ein ereignisreiches Jahr berichten. So erwähnte sie die Elternratunterstützung an den jährlichen Anlässen wie den Besuchstagen der Primar- und Sekundarschulen wie auch während der Projektwoche Schanz und dem Jahresabschlussfest der Sekundarschule Hoga. Der vom Elternrat organisierte und beliebte Räbeliechtliumzug war wiederum ein Highlight für die Kleineren zu Beginn der dunklen Jahreszeit. Interessierte Eltern fanden letztes Jahr Gelegenheit an einem zweimal stattfindenden Elterntreff pädagogische Fragen diskutieren zu können. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule wurde ein Filzkurs angeboten, wie auch ein Veloflickkurs für die grösseren Schülerinnen und Schüler.

 

Das grösste Projekt, für das sich der Elternrat mit viel Enthusiasmus während des ganzen letzten Jahres eingesetzt hat, ist der schon lange auf dem Wunschzettel stehende Skatepark. Seit mehr als 15 Jahren ist es ein Bestreben der heranwachsenden Steiner Jugend auf einem geeigneten Gelände ihre Skatekenntnisse trainieren zu können. Nun gelang es ein passendes Gelände zu finden, das Baugesuch wurde eingereicht, Sponsoren stellten laufend kleinere und grössere Beträge zur Verfügung um einen Teil der Kosten mittragen zu helfen. Was gut und hoffnungsfroh begonnen hatte, erlitt leider vor kurzem einen jähen Dämpfer: ein Rekurs gegen den Betrieb des Skateparkes ist eingereicht worden. Trotzdem hoffen nun alle mit einer einvernehmlichen Lösung einen Weg zur Realisierung dieses langersehnten Freizeitwunsches der Steiner Schüler und Schülerinnen zu finden!

 

Im vergangenen Jahr unterstützte der Elternrat vereinzelte Asylantenfamilien, sei es bei der Winterkleiderbeschaffung oder bei kleineren Ausflügen in die Region. Auch der Nothilfekurs für die Oberstufenschüler und –schülerinnen der 3. Klassen findet im Juni durch die Organisation des Elternrates wiederum statt. Nach der Bestätigung des Vorstandes und der Präsidentin sowie der Abnahme der Rechnung dankte Heidi Schilling namens des Stadtrates dem Elternrat für die wertvolle und intensive Arbeit zum Wohle der Schulkinder und Jugendlichen. Der Elternrat ist offen für an einer Mitarbeit interessierte Eltern siehe auch www.schulenstein.ch.

 

Irene Gruhler Heinzer, Elternrat Stein am Rhein