Räbeliechtli November 2019

Dank der Organisation des Elternrates durften die 1. und 2. Klässler am Dienstag eine Räbe für den Umzug schnitzen. Auch die Kindergartenkinder stellten mit Hilfe ihrer Eltern ein eigenes Kunstwerk her.

Am Abend gingen 30 Kinder mit Lehrpersonen ins Altersheim, wo sie den Seniorinnen und Senioren eine Freude mit den vorgetragenen Räbeliechtliliedern machten und dafür mit einem Zvieri überrascht wurden.

Für die anderen Kinder startete der Umzug beim Rathausplatz. Gemeinsam spazierten Kindergärtler, Kita und Erstklässler durch die Gässli der Altstadt und sangen ihre Lieder. Unterwegs verzauberten die mit Räben geschmückten Brunnen. Beim Rathausplatz angekommen, wartete die Band von der Oberstufe, welche den Anlass musikalisch umrahmten. Belohnt wurden alle mit einem feinen Schoggibrötli.

Ein Dank geht an alle Schüler/innen, die freiwillig eine Räbe für die Dekoration der Brunnen geschnitzt haben und dem Elternrat für die tolle Organisation.